• Urlaub Bellaria Igea Marina
  • Urlaub Bellaria Igea Marina
  • Urlaub Bellaria Igea Marina

Bellaria Igea Marina

                   

      UND DER HAFEN

mit seinem Reiz, der frischen Luft, den schönen Spaziergängen, den verschiedenen Verkaufsständen, der heiligen Ecke der Heiligen Maria, der Ankunft der Fischerboote, die, als Tradition, den gerade gefischten Fisch anbieten. Der wunderbare Fahrradweg führt vom Hafen Bellarias bis zur Villa Torlonia, die sich in der Geburtsstadt vom Dichter Pascoli befindet. Der Fahrradweg erlaubt auch nicht asphaltierte Wege mit über 20 Km Spaziergang und kommt bis zu bekannten Orten wie Santarcangelo di Romagna an. 


" Optimismus ist der Duft des Lebens! "

  Tonino Guerra

Geschichten, wie sie die das Meer schreibt, solche, wie sie Bellaria Igea Marina seinen Gästen erzählt. Ein kleines, altes Fischerdorf ist, im Laufe des zwanzigsten Jahrhunderts, ein berühmter Ferienort am Meer geworden. Sieben Kilometer Strand am Adriatischen Meer, verwandeln sich im Sommer in ein großes Bühnenbild, wo das Meer erlebt und genossen wird.
Seichtes und sicheres Wasser sind eine Garantie für Familien mit Kindern; Sport- und Fitness-Anlagen werden besonders von den jungen Urlaubern geschätzt, ein effizienter Strand-Service, gepaart mit der berühmten Sympathie der Bademeister, sind das Beste was Sonnenanbeter, die Ruhe und Entspannung lieben, wünschen können. Denen, die Treffen nur einen Steinwurf vom Meer entfernt organisieren wollen, steht nun auch ein modernes Kongresszentrum zur Verfügung.
Geschichten, wie sie das Meer schreibt. Auch der Name Bellaria (bella = schön, aria = Luft), dessen Ursprung die Experten noch nicht geklärt haben, scheint den Genuss der Meeresluft zu beschreiben. Das war auch dem Schriftsteller Alfredo Panzini aufgefallen der, Anfang des 19. Jh., seinen Urlaub in Bellaria, in jenem roten Haus, das heute eines der Symbole der Stadt ist, verbrachte.
Igea Marina trägt ihren Namen in Anerkennung an die Tochter von Asclepiadeus, dem Gott der Gesundheit und des Wohlstandes. Diesen Namen gab ihr Vittorio Belli, ein Naturarzt, der die Ortschaft, Anfang des 18. Jh., gründete. Auch die Straßen mit den Namen von Poeten und lateinischen Schriftstellern, sind seine Erbschaft.
Geschichten, wie sie das Meer schreibt. Ein Denkmal, der Turm der Torre Saracena des 17. Jh., gebaut als Aussichts- und Schutzturm, erinnert an ein gefährliches Meer, von wilden und unberechenbaren Piraten heimgesucht, die mit "Arkebusen, Steinschleudern, Schießpulver und Zündschnuren" bekämpft wurden.
Geschichten aus der Vergangenheit; heute befindet sich das Museum der Muscheln im Turm. Der Kanalhafen "Teresina" genannt, ist die große Dame des Meeres, die stille Zeugin jener Tradition, die vielen Familien Arbeit und Brot beschafft hat. Der "Bragozzo", der 1948 gebaut, und 1987 in den "Ruhestand" trat, wurde im Jahr 2003 neu überholt um alle daran zu erinnern, dass das Meer die Wurzeln von Bellaria Igea Marina darstellt; und das auch heute noch.
Geschichten, wie sie das Meer schreibt. Vergilbte Ansichtskarten aus der Vergangenheit zeigen elegante Damen, die mit ihrem Sonnenschirm am Strand entlang spazieren, sie zeugen vom Anfang des Tourismus, einer Tradition des Empfangs und der Gastfreundlichkeit, die seitdem Bellaria Igea Marina nie verlassen hat.
Im Gegenteil, sie ist bestärkt und erneuert worden: Hotels mit modernen und komfortablen Dienstleistungen, Restaurants, wo der Fisch aus dem Adriatischen Meer und die Produkte der örtlichen Landwirtschaft angeboten werden, Strukturen und Anlagen zur Ausübung jeglicher Sportart, eine Vielfalt an Bars, Pubs, Cafés, Trend-Lokalen Diskotheken und Unterhaltungen triumphieren. Mit einem Wort, eine Geschichte der Gemütlichkeit, die stets in die Zukunft weist.
Geschichten, wie sie das Meer schreibt. In Bellaria Igea Marina, verschmilzt das Blau mit dem Grün. Die grüne Lunge der Region ist der Parco del Gelso, in Igea Marina, eine 25 ha große Fläche, mitten im Stadtzentrum, wo hochwüchsige Pflanzen, wie Pinienbäume und Eichen sich, in einer Harmonie aus Farben und Wohlgerüchen, mit den "macchie" abwechseln.
Die zahlreichen Alleen mit Bäumen, wie die "Isola dei Platani" in Bellaria und "Via Ennio" in Igea Marina, sind beliebt für die abendlichen Spaziergänge, Einkäufe und Unterhaltungen, die die Stadt für seine Gäste organisiert.



“Mal wieder ein SUPER Urlaub”

Da wir schon zum wiederholten male in diesem Hotel waren, kann ich es nur immer wieder empfehlen. Man merkt gleich dass man sich hier wie zu Hause fühlt. Beim Familienhotel mit Carlo und Gianni macht der Urlaub einfach Spass. Unser Zimmer war neu Renoviert und deshalb in super Zustand. Diese Zimmer werden von den selbstgemalten Bilder von Gianni noch aufgewertet. Einfach persönlich. Essen ist immer lecker und mehr als reichlich. Zum Strand sinds nur ein paar Meter und mit einem kleinen Spaziergang schlendert man schnell in das Zentrum. Wir hatten Glück und hatten sogar einmal ein Feuerwerk am nahe gelegenen Hafen. Dieses konnten wir von einer Bar an der Promenade aus beobachten. Was soll ich sonst noch sagen... Wir werden heuer wiederkommen.

florianmeier Eichstatt
“Wie zu Hause bei Freunden”

Wir waren wie immer super zufriedem. Das Essen war sehr lecker und unsere Zimmer wie immer Top.
Jeder Wunsch wird erfüllt und alle geben sich sehr viel Mühe.
Wir kommen sehr gerne ndorhin und nächstes Jahr wieder.
Alle Zimmer haben ihre für und wieder, je nach Geschmack des Gastes.

Dagmar P Monheim am Rhein
“Wie zu Hause bei Freunden”
“Entspannt Urlaub machen im Vienna”

Kleines Tolles Hotel für einen trandurlaub. Hotel sehr sauber, Zimmer sehr sauber und eine gute saubere Klimaanlage. Das Essen ist super und richtig gut. Kurze Wege zum Strand und in die Innenstadt. Total Freundliches Personal. Und das ganze zu einem Günstigen Preis. Wir kommen schon seit einigen Jahren in diese Hotel und waren immer zufrieden. Kann ich nur weiterempfehlen.

Achim S Bühl, Germania
“Erholungsurlaub wie bei Freunden”

Kleines freundlichen Hotel in Familienhand. Saubere Zimmer , leckere ital. Küche , super freundliche Bedienung. Keine 100 Meter zum Strand, keine 100 Meter zum Hafen , 300 Meter in die Stadt. Für jeden was ob Ruhe oder Trubel.
Wir kommen jedes Jahr und sind traurig wenn der Urlaub rum ist und wir nach Hause müssen.
Auch der Strand ist super sauber und die Leute super nett.

Dagmar P Monheim am Rhein, Germania
“Erholungsurlaub wie bei Freunden”
“Bravo, nochmals gesteigert!!”

Komplimente an Gianni und sein Team!
Wir waren nun zum dritten Mal im Hotel Vienna. Heuer haben wir von einer auf zwei Wochen Aufenthalt verlängert weil es so schön war. Die Qualität des Essens und der Service haben sich in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert. Heuer gab es sogar total neue Fahrräder zum ausleihen. Die Gastgeber sind super sympatisch und sehr zuvorkommend. Der Willkommen-Aperitiv am Sonntag Mittag ist der richtige Einstieg zu einer total entspannten Urlaubszeit. Dieses Hotel ist ein echter Geheimtip und kann aus jeder Hinsicht nur weiterempfohlen werden!

Familienvater151 Bolzano, Italia
“Bravo, nochmals gesteigert!!”

Über uns


Via Montenero, 13 - 47814 Bellaria Igea Marina - RN - Tel. 0541.344222 - Fax 0541.341385
P.iva 01 853 410 403 - info@hotelviennabellaria.it

realizzazione siti internet rimini